Header-Bild

SPD-Kreisverband Tuttlingen

18.07.2017 in Partei

21.07.2017: SPD-Sommerfest im Lokschuppen mit Nils Schmid

 

 

Wie in den Vorjahren laden der SPD-Ortsverein Tuttlingen und der SPD-Kreisverband

am Freitag, den 21.07.2017, ab 15.00 Uhr

zum Sommerfest ins Dampflokmuseum Tuttlingen (Lokschuppen)

ein.

 

Besonderer Gast ist der langjährige SPD-Landesvorsitzende und frühere Finanz- und Wirtschaftsminister Dr. Nils Schmid.

 

Die musikalische Umrahmung übernimmt Bundestagskandidat Georg "Schorsch" Sattler. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt ins Museum ist frei. Führungen finden um 17.00 Uhr und 18.30 Uhr statt.

 

Bei Getränken, Essen (Kaffee & Kuchen, Rote vom Grill), Live- Musik von Schorsch Sattler und kostenlosen Führungen durch das Museum möchten wir mit Ihnen ein paar schöne Stunden verbringen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen, auf gute Gespräche und einen schönen Nachmittag.

 

18.07.2017 in Partei

21.07.2017: SPD-Sommerfest im Lokschuppen

 

 

13.07.2017 in Partei

Tuttlingen verliert durch Hahnenkämpfe das Polizeipräsidium

 

Auch der Kreisvorsitzende der SPD-Tuttlingen und Bundestagskandidat für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen, Georg Sattler, macht seinem Unmut über den Wegfall des Polizeipräsidiums Tuttlingen Luft.

Die Fraktionen der CDU und Grünen im Landtag haben gestritten wie die Kesselflicker, als es um den Neuzuschnitt der Polizeipräsidien ging. Innenminister Strobl und Justizminister Wolf sind seit der Landtagswahl verstritten und die Grünen sind auf Sparkurs.

Andreas Schwarz (Grüne), sagte 13 Präsidien seien die Grundlage. Prof. Dr. Wolfgang Reinhart (CDU), meinte man könne sich auch 14 Plus vorstellen. Ja was denn nun? Auf was haben die sich dann geeinigt? Auf was können sich die Polizeibeamtinnen und Beamte denn verlassen? Von Innenminister Strobl wissen wir bis heute nicht, welche Lösung aus seiner Sicht die richtige gewesen wäre!

Wenn Sattler jetzt in der Zeitung liest "Dass Tuttlingen der große Verlierer sein soll, sieht Guido Wolf, der CDU-Landtagsabgeordnete für Tuttlingen, indes nicht" und das auch mit der Unterstützung seiner Fraktion ein Ergebnis heraus gekommen sei, mit dem alle Beteiligten und insbesondere auch Tuttlingen gut leben können, muss er den Kopf schütteln.

 

22.02.2017 in Partei

Politischer Aschermittwoch mit Georg Sattler

 

Die SPD Mühlheim Donau Heuberg und der SPD- Kreisverband Tuttlingen laden recht herzlich ein zum

Heringsessen am Politischen Aschermittwoch
am Mittwoch, den 1. März 2017, um 19 Uhr

im Gasthaus "Lamm" in Mühlheim-Stetten

Wir freuen uns, den frisch gekürten SPD- Kreisvorsitzenden und Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Rottweil- Tuttlingen, Georg Sattler, als Redner begrüßen zu dürfen.

Unser ehemaliger Landtagsabgeordneter Fritz Buschle wird den Abend moderieren.

 

12.02.2017 in Partei

Georg Sattler neuer SPD-Kreisvorsitzender

 

Georg Sattler aus Wurmlingen ist neuer Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Tuttlingen. Der Kandidat zur Bundestagswahl wurde am gestrigen Samstag als Nachfolger von Marcus Kiekbusch gewählt, der nach mehr als vier Jahren im Amt nicht mehr kandidierte. Dem neuen Kreisvorstand gehören außerdem an: Enrico Becker (Spaichingen) und Fabian Rothfuss (Tuttlingen) als stellvertretende Kreisvorsitzende, Eckart Wössner (Trossingen) als Kassierer, Lothar Dittes (Gunningen) als Schriftführer und Pressereferent sowie Mervete Alijaj (Wurmlingen), Irina Lierheimer (Immendingen) und Nils Ludewig (Fridingen) als BeisitzerInnen.

Wir wünschen dem neuen Vorstandsteam alles Gute und viel Erfolg und danken insbesondere Marcus Kiekbusch für seine engagierte Arbeit in den letzten Jahren.

 

 

twitter