SPD stellt ihre Liste vor

Veröffentlicht am 03.04.2009 in Presseecho

Heuberger Bote, 03.04.09

SPAICHINGEN (net) - Mit vier Kandidaten hat der SPD-Ortsverein Spaichingen-Heuberg „die kleinste Liste, die es je gab“ aufgestellt. Als „kleine feine Liste“ wurde sie, nach einer kurzen Diskussion um eine eventuelle Erweiterung, einstimmig verabschiedet.

Gegen eine jahrzehntelange Dominanz der CDU in Spaichingen will die neu gegründete Zusammenfassung Spaichingen-Heuberg wenigstens einen roten Punkt setzen. An die erste Stelle platzierten die Genossen den Finanzbeamten Walter Thesz. Er stellt sich zum ersten Mal zur Wahl. Die Krankenschwester Rosemarie Hofmann steht an zweiter Stelle der Liste. Volker Radzuweit, der amtierende Gemeinderat, folgt an dritter Stelle. Der jüngste Kandidat stammt aus derselben Familie, es ist der 18-jährige Gymnasiast Dominik Radzuweit.

Für den Kreistag seien laut Herbert Fuss, dem neuen Vorsitzenden des Ortsvereins, gute Leute gewonnen worden. Die absolute Mehrheit der CDU solle dezimiert werden, da ausgewogene Verhältnisse demokratischer seien. Erfreut war die Versammlung über den Hausener Abiturient Markus Lekitsch, der trotz Prüfung am nächsten Tag anwesend war. Die Reihenfolge der Liste im Wahlkreis 4 (Spaichingen, Aldingen, Frittlingen, Denkingen, Hausen o.V. Balgheim, Dürbheim) ist: 1.Peter Mühlbach, 2. Peter Fischer, 3. Christoph Lösch, 4. Herbert Fuss, 5. Markus Lekitsch, 6. Markus Kiekbusch, 7. Rosemarie Hofmann-Feuerstein, 8. Barbara Aleckner, 9. André Landau, 10. Volker Radzuweit, 11. Friedrich Fischer und 12. Fritz Buschle.

 

Homepage SPD-Ortsverein Spaichingen-Heuberg

twitter