SPD-Kreisverband Tuttlingen

23.02.2017 in Stadtratsfraktion von SPD-Ortsverein Spaichingen-Heuberg

Pressemitteilung 01/17 - Gemeinderatssitzung vom 20. Februar 2017

 

1.Bürgermeister-Stellvertreter

Nach dem freiwilligen Ausscheiden des Gemeinderates Hans-Otto Müller bestimmte der Gemeinderat mehrheitlich, auch mit den Stimmen der SPD-Fraktion, Herrn Kasten Frech als neuen 1. Bürgermeister-Stellvertreter.

Die SPD-Fraktion wünscht Herrn Karsten Frech alles Gute für diese neue Aufgabe.

 

In gleicher Sitzung bestätigte der Gemeinderat das Nachrücken von Herrn Stephan Stitzenberger in den Spaichinger Gemeinderat. Die SPD-Fraktion wünscht auch Ihm viel Erfolg in seiner Tätigkeit als Gemeinderat und vor allem auch den Mut seine eigenen Vorstellungen von Zusammenarbeit und Wertschätzung in den Rat einzubringen.

 

Öffentliche Bekanntmachungen

 

Gegen die Stimmen der SPD-Fraktion entschied die Mehrheit des Gemeinderats aus

CDU,Grüne und Pro Spaichingen künftig die Bauleitpläne in der örtlichen Tageszeitung zu veröffentlichen.

Die durchaus mögliche günstigere Veröffentlichung der Bauleitpläne in der „Spaichinger Woche“, wie von der Verwaltung vorgeschlagen und von der SPD-Fraktion unterstützt, wurde von o.g. Fraktionen abgelehnt.

 

 

Walter Thesz

SPD-Fraktionsvorsitzender 23.02.2017

 

 

 

29.08.2015 in Stadtratsfraktion von SPD-Ortsverein Spaichingen-Heuberg

Sommerfest in Stuttgart

 
Gemeinderat Walter Thesz mit Wirtschafts- und Finanzminister Nils Schmid

Am Freitag, den 28.08.2015 fand der Sommerempfang der SPD Baden-Württemberg im „Weitmanns Waldhaus“ in Stuttgart statt.

Sinn und Zweck des Sommerempfangs war das persönliche Kennenlernen und der Meinungsaustausch von Vertreterinnen und Vertreter der Landesregierung und der SPD-Landesspitze mit den sozialdemokratischen Mandatsträgerinnen und Mandatsträger aus dem Land.

 

 

 

SPD Gemeinderats-Fraktionsvorsitzender Walter Thesz war ebenso eingeladen wie unser Landtagskandidat Marcus Kiekbusch.

Tatsächlich waren intensive Gespräche mit den Spitzen der Landesregierung möglich. Insbesondere Frau Ministerin Bilkay Öney (Ministerin für Integration) nahm sich viel Zeit um mit unserem SPD-Gemeinderat Walter Thesz die akuten Probleme der Baden-Württembergischen Flüchtlingspolitik zu besprechen.

 

 

twitter